Montag, 29. Juni 2020

Jakobsweg ist an jedem Tag

Den Jakobsweg geht man alleine, so sagt man. Man trifft dort viele Menschen. Eine Flucht vor sich selbst ist auf dem Weg nicht möglich. „Schlussendlich bist Du im Leben ab einem gewissen Punkt auf Dich alleine gestellt und Du spürst die Einsamkeit“, sagte ein Pilger zu mir.

Ich lernte auf dem Weg eine besondere Einsamkeit kennen und wurde manchmal auch von Gefühlen übermannt, die mir bis dahin völlig fremd waren. Auch heute noch bin ich auf dem Weg. Er ist steinig, anstrengend und lässt sich für mich über Themen wie Familie, Schule, Beruf, Politik, Gesellschaft und Alter beschreiben. 

In dem Buch "Jakobsweg ist an jedem Tag" habe ich meine Erlebnisse und Erfahrungen versucht wiederzugeben. 





                




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen